Familienaktivität Biber

Am vergangenen Samstag, 22. Juni 2019,  versammelten wir uns erstmals für eine Familien-Aktivität mit der Biberstufe in Bremgarten.

Gleich zu Beginn sahen wir, wie sich unsere zwei Biber Mauna und Sori mit dem Dodo des Piraten stritten. Um den Streit der drei zu Schlichten und in Zukunft auch vermeiden zu können gingen wir runter an die Reuss zu unserem Biberplatz und stellten unsere Teamfähigkeiten unter Beweis. Schiffe mussten an Sandbänken vorbei zum Leuchtturm gelotst werden, Passagiere sollten sicher von A nach B auf dem Rücken von Schildkröten transportiert werden und inmitten eines tobenden Sturmes gelang es der Gruppe auf einem immer kleiner werdenden Floss zur Küste zu gelangen.

Nachdem sie diese Challenges gemeistert hatten, war als nächstes das wohlverdiente Brötle am Feuer geplant. Trotz schlechter Wettervorhersagen hatten wir Glück und konnten unser Mittagessen im Trockenen geniessen.

Als alle satt waren, teilte sich unsere Gruppe auf: die Eltern halfen Tschibi ein Biberabzeichen für die Kinder zu drucken, der Rest der Gruppe bereitete eine Zeitkapsel vor, die im Wald vergraben werden sollte.

Dazu sammelten die Biber schöne Steine und Muscheln, zeichneten Bilder und setzten einige Biberregeln fest. Die Biberregeln wurden von allen mit Namen und Fingerabdruck unterschrieben. Als Letztes kamen auch noch Gruppenfotos in die Zeitkapsel. Damit wird die Zeitkapsel in ein paar Jahren dann auch wieder finden, haben alle Biber noch ihre eigene Schatzkarte dazu gemalt.

Da es unterdessen zu regnen begonnen hatte, stellten die Biber den Eltern nur noch kurz die wichtigsten Regeln pantomimisch vor, bevor wir dann den Rückweg antraten. Nach einem gemeinsamen Tschieiei war die Aktivität dann auch schon wieder vorbei. Merci an alle die mitgemacht haben!